20130907-165045.jpg

Hallöchen ihr Lieben!

Etwas spät komme ich mit meinem Monatsrückblick um die Ecke…aber das hat seinen Grund in dem Buch, dass ihr diesen Monat gewinnen könnt…aber der Reihe nach 😀

Begonnen hat der Monat mit „das alte Kind“ von der wunderbaren Zoë Beck aus dem Bastei Lübbe Verlag
Großartig und fesselnd geschrieben! Wieder einmal glänzt die Autorin für mich durch ihre Fähigkeit, den Leser Teil der Geschichte werden zu lassen. Das ganze Buch hat eine tolle Atmosphäre und ich wurde so gebannt durch ihren Schreibstil, dass es mir mal wieder gezeigt hat, wie Spannung auch ohne brutales und stupides Blutvergießen aufgebaut werden kann.
5 Sterne für diesen überzeugenden Thriller!

Weiter ging es dann mit „Down“ von Nate Southard aus dem Festa Verlag
Von diesem Buch habe ich mir deutlich mehr versprochen. So richtig Spannung ist bei mir selten aufgekommen und die Horrorelemente wirkten letztlich immer erzwungener. Besonders im Vergleich zum Buch von Zoë Beck zeigt es, dass man ein Buch nicht durch extreme Beschreibung von Zerfleischungen spannender macht…es gehört zumindest für mich auch ein einigermaßen intelligenter Schreibstil und eine packende Handlung dazu! Leider nicht das einzige Buch in diesem Monat, das mir dieses gezeigt hat…
Für dieses Buch gab es für die guten Ansätze und die Idee 3 Sterne

Buch Nummer 3 wurde dann der ganz frische Neuzugang „Totenblick“ von Markus Heitz aus dem Droemer Knaur Verlag.
Mein erstes Buch von Herrn Heitz und ich habe mich sofort bei seinem Schreibstil wohlgefühlt! Flüssig, sehr intelligent und mit einem immer wieder erkennbaren Augenzwinkern wurde ich durch diese packende und ungewöhnliche Story geführt. Immer wieder fallen der gute Blick für Details und eine grandiose Recherche auf, die das Lesevergnügen für mich noch intensiver gemacht haben. Abgerundet wird der Thriller dann noch mit einem größenwahnsinnigen Serienkiller, absolut unerwarteten Wendungen und einer Menge Gänsehautfeeling! Sehr gerne mehr davon Herr Heitz!
5 Sterne für einen überraschenden Thriller!

Nun wurde es Zeit für das zweite Buch für die Teilnahme bei Sandy’s „Summer Feeling Reads“ (hier geht es zu meinem Lesebericht) „Endlich Sommer“ aus dem Diogenes Verlag
Eine schöne Kurzgeschichtensammlung für den Sommer, welche mir auch gleich 2 neue Bücher beschert hat von Bernhard Schlink und Italo Calvino!
sommerliche 4 Sterne hierfür!

Buch Nummer 5 von einem Autor, dessen Namen ihr die letzten Wochen nun regelmäßig bei mir gesehen habt…Jim Thompson! Diesmal ist die Wahl auf „Ein Satansweib“ aus dem Diogenes Verlag gefallen, welches es leider nur noch gebraucht gibt. Muss mal beim Heyne Verlag nachfragen, ob es dort Pläne für weitere Neuauflagen seiner Bücher gibt.
Für mich ein weiteres Monatshighlight und ich glaube fast, es geht mir mit ihm langsam wie mit Stephen King…der Kerl könnte irgendwas schreiben und ich wäre begeistert! Düster-verwirrend-überraschend-fesselnd! So mag ich Jim Thompson und so präsentiert er sich auch in diesem Buch.
Fanmässige 5 Sterne von mir!

Mit dem nächsten Buch wollte ich nun auf meiner „Bösen Welle“ weiterreiten und entschied mich für „Schänderblut“ von Wrath James White aus dem Festa Verlag.
Anfangs hat es mich noch sehr gefesselt sowohl durch den flüssigen Schreibstil als auch durch die grenzüberschreitenden Beschreibungen der kannibalistischen Handlungen des Protagonisten. Leider fällt ihm dann auch nicht mehr viel anderes ein und die Handlung verliert sich immer mehr in Perversion und glänzt sogar durch ein paar Logikfehler. Letztlich ging es mir dann wie schon bei „Down“…es darf gerne Böse und auch Pervers sein…aber bitte trotzdem intelligent!
auch hier für den Mut und den guten Anfang noch gnädige 3 Sterne, aber meine Enttäuschung des Monats!

Bewusst zum Abschluss des Monats habe ich „Das Labyrinth erwacht“ von Rainer Wekwerth aus dem Arena Verlag gelegt, da die Fortsetzung für Ende August angekündigt gewesen ist und ich somit gleich mit Teil 2 weitermachen wollte.
Ich muss sagen mal wieder ein Buch aus dem Bereich Young Adult, das mich richtig begeistert hat! Ein großartiger Auftakt für eine Trilogie mit einem wunderbaren Schreibstil. Durchweg spannend und ich habe richtig in die Story eintauchen und mit den Protagonisten mitfiebern können! Umso größer somit die Freude auf Teil 2!
ganz dicke 4 Sterne für dieses Buch, damit für die Fortsetzung die Hürde nicht zu hoch ist!

Das war also mein Lesemonat August und es war wieder sehr spannend und abwechslungsreich!
Danke für Eure Aufmerksamkeit!!

Ohhh!! Jetzt hätte ich es fast vergessen! 😛
Mein Monatshighlight und somit das Buch, welches ihr diesen Monat gewinnen könnt, ist

„Totenblick“ von Markus Heitz!!

Es war wirklich wieder sehr eng, vor allem im Kampf mit „das alte Kind“. Letztlich hat es aber einen entscheidenden Faktor zu Gunsten von Markus Heitz gegeben…ich habe bei der großartigen Lesung in Olpe teilnehmen dürfen und konnte dort für Euch ein signiertes Exemplar erwerben!

20130907-171416.jpg

Das ist doch wohl großartig, oder?! 😀

Was müsst ihr dafür tun:

1. Du musst am einer meiner Freunde auf den diversen Social-Media Plattformen sein wo ich mich rumtreibe oder diesem Blog folgen.
2. du musst mindestens 18 Jahre alt sein! Ansonsten benötige ich die Einverständniserklärung deiner Eltern, da ich im Gewinnfall deine Adresse haben muss!
3. Du musst einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen, in welchem Du mir deinen Namen/Nicknamen nennst, damit ich Dich zuordnen kann. Außerdem möchte ich von Dir wissen, was Du dir unter einem Totenblick vorstellst! Für den Fall, dass Du ausgelost wirst, brauche ich deine Email-Adresse, damit ich Dich anschreiben kann!

Und nun freue ich mich auf Eure hoffentlich zahlreiche Teilnahme und wünsche Euch wieder viel Glück! Teilnahmeschluß ist diesmal der 15.09.2013!

Bis bald und grüne Grüße Euer Chris ❤

Advertisements