Hallo Ihr Lieben,

Nun wird es höchste Zeit meinen Abschlussbericht zur tollen Aktion von der lieben Sandy abzuliefern. Meine entsprechenden Seiteneintrag könnt ihr hier nochmal nachlesen!

Leider waren es für diese tolle Aktion dann tatsächlich nur 2 Bücher, die ich lesen konnte. Im Juli war es „Denn das Glück ist eine Reise“ von Caroline Vermalle aus dem Lübbe Verlag

20130829-164814.jpg

Ein wunderschönes kleines Buch, dass einen verzaubert und zum nachdenken bringt über einen 83jährigen Mann, der mit seinem nicht viel jüngeren Freund beschließt, mit dem Auto die Etappen der Tour de France nachzufahren.
Es hat in mir nicht nur Sommergefühle geweckt, sondern auch mal wieder die Sehnsucht, selber einmal so eine „verrückte“ Aktion zu starten, mal aus dem Alltagstrott auszubrechen und einfach alles hinter sich lassen! Warum nicht mal aufs Fahrrad setzten, den Rucksack gepackt und losfahren. Ebenfalls geweckt wurde auch die Neugier auf Frankreich, das von der Autorin so liebevoll beschrieben wird, dass man einfach den Wunsch haben muss, mal einen Sommer in Frankreich zu erleben!
Ein wirklich schönes Buch für den Sommer, welches von mir 5 Sterne bekommen hat und ich jedem sehr fest ans Herz legen kann, es mal zu lesen!

Dann habe ich mich im August entschieden, die Kurzgeschichtensammlung „Endlich Sommer“ aus dem Diogenes Verlag zu lesen

20130829-170112.jpg

Eine wirklich sehr schöne Zusammenstellung von namhaften Autoren, die einen den Sommer in seiner ganzen Vielfalt erleben lässt. Diese Vielfalt lässt sich auch in den unterschiedlichen Texten und Zeiten erleben, welche sich vom Sprachstil und der Ausdrucksweise teilweise deutlich unterscheiden. Besonders tief beeindruckt war ich letztlich von den Geschichten der Herren Bernhard Schlink und Italo Calvino. Schlink hat mich zu Tränen gerührt und gezeigt, dass der Sommer auch ein Abschied sein kann und man ihn für Zeit mit der Familie und Freunden nutzen sollte…eine Botschaft, die ich mir nochmal besonders zu Herzen genommen habe! Außerdem schreibt er in so einer direkten, unverschnörkelten und ehrlichen Weise, dass man sich sofort angesprochen fühlt.
Calvino dagegen hat mich sehr zum Schmunzeln gebracht. Er erzählt eine Liebesgeschichte der ganz besonderen Art, in der vielleicht jeder von uns Leseverrückten einen Teil von sich wiederfinden…mir jedenfalls ist es so ergangen 😀

Aufgrund dieser sehr positiven Eindrücke dieser beiden Autoren habe ich mir auch gleich die entsprechenden Bücher zugelegt:

Von Bernhard Schlink „Sommerlügen“ aus dem Diogenes Verlag

20130829-172305.jpg

Und von Italo Calvino „Abenteuer eines Lesers“ aus dem Hanser Verlag, welches es leider nur noch gebraucht zum Beispiel bei Amazon gibt

20130829-172707.jpg

Ich hoffe Euch und vor allem der lieben Sandy konnte ich einen kleinen Eindruck meiner „Summer Feelings“ vermitteln und sage auch noch einmal besonders lieben Dank an Sandy für diese tolle Aktion, die mir wirklich sehr schöne Lesemomente beschert hat ❤

Bis bald und liebste Grüße
Chris

Advertisements