Heute habe ich meine erste, nennen wir es doch mal so, Auftragsarbeit abgeschlossen!

Letzte Woche begann ich ja den neuen Einband für Richs Buch Der Spiegel der See. Der Einband sollte blau werden, damit das Buch maritimer aussieht. Um das maritime Ausehen zu vervollständigen, gab es gleich noch blaues Kapitalband, ein blaues Leseband (ich liebe Lesebänder) und natürlich blaues Vorsatzpapier. Nach einer Woche der Ruhepause in Ulla, meiner Klotzpresse, fügte ich heute also den runderneuerten Buchblock und den neuen Einband zusammen, et voilà, so sieht es nun aus:

Bild

Es war mal wieder ein schönes Gefühl, das fertige Buch dann in der Hand zu halten – stolz übergab ich es. Umso schöner, dass es Rich auch gefällt 🙂

Viele Grüße
Mandy

Advertisements