Vor einiger Zeit machte meine Mama mich auf folgendes Projekt des riesa efau in Dresden aufmerksam: den Winterferienkurs in Buchgestaltung für Grundschulkinder.

„Papierfeen und Kobolde der Dichtkunst werkeln vier Tage zwischen Blättern, Farben, Stiften und Stempeln. Ob geheime Tagebücher oder kleine Anleitungen für den richtigen Umgang mit Eltern, ob Freundschaftsbuch oder Geschichtenheft. Du bindest deine Ideen zu einem eigenen Buch!
Naomi Bick führt liebevoll und kindgerecht in die verschiedenen Möglichkeiten der Buchherstellung (Ringbindung, Faden, Buchschrauben, Klammern …) ein. „

(Quelle: http://riesa-efau.de/gesellschaft-gestalten/mehrgenerationenhaus/kinder/2013/02/11/buchgestaltung-832/)

Ich bot meine ehrenamtliche Unterstützung an, nach einigen Tagen des Hoffens und Bangens meldete sich die Kursleiterin bei mir und sagte, dass sie sich sehr über Unterstützung freue, da sich mittlerweile recht viele Kinder gemeldet hätten.

Gestern trafen wir uns, zum einen, um uns schon einmal kennenzulernen, zum anderen, damit Naomi mir zeigen konnte, wie sie sich den Kurs vorstellt und welche Ideen sie hat – und sie hatte tolle Ideen! Ich wiederum fragte an, ob ich für den Blog Fotos machen dürfe, das muss aber noch geklärt werden, ich hoffe es natürlich ganz fest!

Am Montag geht es nun los und ich bin schon sehr gespannt, welche Kunstwerke am Ende dabei herauskommen, auf welche Ideen die Kinder möglicherweise kommen und ob wir am Ende alle in einem Farbenmeer enden 🙂

Ich werde natürlich darüber berichten – zur Not auch ohne Fotos.

Viele Grüße und natürlich ein schönes Wochenende!
Mandy

Advertisements