Eigentlich wollte ich heute nur den Fotokarton für die nächsten 3 Fotoalben zurechtschneiden. Ich suchte mir alles zusammen, was ich dazu so brauche, legte Johnny Cash ein und los ging es. Nach 2 CD-Durchläufen war ich fertig und gerade in Schwung gekommen. Also beschloss ich, gleich auch die anderen „Zutaten“ vorzubereiten. Und so schnitt ich Pappen, Vorsatzpapiere und mein rotes Wunschgewebe und falzte, was gefalzt werden musste. Im Hintergrund drehte Johnny seine Runden, am Ende konnte ich alle Lieder mitsingen.
Ein paar Fehler, die ich das letzte Mal noch gemacht hatte, wiederholte ich glücklicherweise nicht und so war ich recht schnell fertig und zufrieden mit mir. Dass es nebenbei zu schneien anfing, verstärkte meine Zufriedenheit nur noch 🙂

Ich bin froh, gleich alles gemacht zu haben, so kann ich nächsten Freitag (ich habe den Freitag zum Buchbinde-Tag erklärt) mit der Weiterverabeitung fortfahren.

Bild

Und jetzt schaue ich mir e-m@il für dich an – der Laden um die Ecke inspirierte uns übrigens bei der Namensgebung unseres Blogs.

Schnulzige Grüße
Mandy

Advertisements